Alleine am Valentinstag

Alleine am Valentinstag. Ja, schön ist das für manche nicht. Andererseits ist dieser von den Blumenhändlern erfundene „Feiertag“ sowieso nie so mein Ding gewesen. Da werden krampfhaft Blumen, Süßigkeiten und teure Geschenke gekauft, nur weil es die Werbung eben überall anbietet und man es halt so macht einmal im Jahr. Eigentlich teilweise eine Heuchelei, und ich finde es auch schöner, wenn man mal so, außerhalb der Reihe, von seinem Freund zum Beispiel mit Blumen überrascht wird, und nicht wenn es alle machen, dann weiß man nämlich, dass es wirklich von Herzen kommt. Für alle anderen Singles, die sich heute doch ein bisschen einsam fühlen, hier ein paar Tips: Verwöhnt euch selbst, macht Wellness, hört die Musik, die ihr selbst am liebsten hört so laut ihr wollt, esst Schokolade und geniesst eure Freiheit. Erspart euch die Liebesschnulzen im TV oder wenn ihr sie doch guckt, denkt dran, dass diese Filme immer da aufhören, wo das richtige Leben (mit allen ganz normalen Beziehungsproblemen) anfängt. Oder, wenn euch dieser Tag als Tag der Liebe doch wichtig ist, ruft eure beste Freundin, Schwester, Mutter oder andere Leute an, die ihr liebt und sagt ihnen was nettes oder trefft euch mit ihnen und macht euch einen schönen Abend zusammen. Wer sagt denn, dass dieser Tag nur für Verliebte ist? Happy Valentine's Day!

Valentinstag

Anzeige: