Auf Flüchtlinge schießen... geht's noch, Deutschland?

Es erscheint wirklich unfassbar: Jeder 4. Deutsche scheint also laut Umfrage damit einverstanden zu sein, daß an den Grenzen demnächst auf Flüchtlinge geschossen werden darf, wenn sie die Grenzen illegal übertreten (bislang zum Glück nur ein „Vorschlag“ der geistigen Brandstifterin Frauke Petry von der AfD, was hat die überhaupt zu sagen??). Ehrlich gesagt frage ich mich auch, ob es überhaupt gut ist, solche Umfragen zu machen und dann solche Ergebnisse zu veröffentlichen...
Aber ich frage mich auch langsam, was kommt als Nächstes? Vielleicht die Konzetrationslager wieder aufbauen beziehungsweise wieder in Betrieb nehmen (viele stehen ja noch...)? Ist es denn wirklich schon wieder so weit? Haben wir denn wirklich überhaupt nichts gelernt aus der Geschichte? Wenn es so weiter geht: Gute Nacht Deutschland. Zumindest jeder 4. hier scheint ja schon den Verstand verloren zu haben.

Flüchtlingsdebatte

http://www.welt.de/politik/deutschland/article151900586/Jeder-Vierte-wuerde-auf-Fluechtlinge-schiessen-lassen.html