Brennstoffzelle für iPhone 6 – Lösung für die Akku-Misere?

Ein britisches Unternehmen, spezialisiert auf Brennstoffzellen-Technologie, sorgt in der Smartphone-Welt für einiges Aufsehen: „Intelligent Energy“ behauptet, ein iPhone 6 so modifizieren zu können, dass eine Mini-Brennstoffzelle den Akku ersetzt. Die Zelle könne genug Energie erzeugen, um das Gerät bei normalem Nutzverhalten ca. eine Woche lang anzutreiben.

Brennstoffzellen sind keine Energiespeicher – also keine Batterien – sondern Wandler, die in einem chemischen Prozess aus Wasserstoff und Sauerstoff (elektrische) Energie gewinnen. Die praktische Anwendbarkeit von Brennstoffzellen, beispielsweise im Automobilsektor, wird bereits seit rund 20 Jahren viel diskutiert und erprobt. Revolutionäre, massentaugliche Anwendungen blieben bisher aus.

Der besondere Clou der Zelle für das iPhone ist seine radikal verringerte Größe. Intelligent Energy bietet bereits eine Power Bank namens Upp an, die ebenfalls Brennstoffzellen-Technik verwendet. Upp kann ein iPhone 6 kabelgebunden ca. fünfmal aufladen, ist allerdings 20 cm lang und über 600 Gramm schwer – also im Vergleich zu herkömmlichen Power Banks ein echter Brocken.

Falls der Brennstoffzellen-Mod für das iPhone 6 kommt – ob mit oder ohne Mitwirkung von Apple, auch darum ranken sich gerade Gerüchte – könnte das also ein Schritt in die richtige Richtung sein, der in der Akku-Misere aktueller Smartphones Akzente setzt. Seit einiger Zeit mehren sich in der Fachliteratur die Forderungen, das Mantra „Größer – Leichter – Dünner“ zu durchbrechen zugunsten brauchbarer Akkulaufzeiten. Denn was nutzen Quadcore-Prozessoren, Videotelefonie, 4K-Videorecording, GPS, NFC und so weiter, wenn man sich scheut, das Gerät auch ohne Steckdose voll und dauerhaft zu nutzen?

Für Endverbraucher wird die Angelegenheit natürlich kostspielig: Die im Vergleich fast rückständig wirkende Upp-Bank kostet bereits ca. 200 Euro – und wenn die fünf Aufladungen gemacht sind, müssen für acht Euro die Chemikalien erneuert werden. Das Zellen-iPhone dürfte also für den Massenmarkt zumindest vorerst nicht geeignet sein.

Smartphone

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/intelligent-energy-brennstoffzelle-soll-iphones-laenger-laufen-lassen-a-1049442.html

Anzeige: