Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Cute Poop: Ein Themen-Cafe in Süd Korea, huldigt dem Scheißhaufen!

Cute Poop: In Süd-Korea gibt es ein Themen Cafe, das sich voll und ganz dem Kot widmet. Dort werden Tassen, die aussehen wie Toiletten, Küchlein in Haufen-Form oder verzierte und dekorierte Kot-Accessoires zur Verschönerung der einen Wohnung verkauft.
Kaum zu glauben, aber das „große Geschäft“ liegt in Asien im Trend. Man spricht inzwischen sogar schon von einer kleinen Szene, der sog. Cute-Poop Bewegung.
Deren Ziel ist es die Exkremente sozial akzeptiert und sogar begehrenswert zu machen.
Wir sind also endlich an dem Punkt angelangt, an dem, vielleicht nicht zum erstem Mal überhaupt, aber bestimmt erstmals beim Kaffee trinken, im wahrsten Sinne des Wortes, aus Scheiße Geld gemacht wird.

Cute Poop

http://mashable.com/2015/08/13/south-korean-poop-cafe/