Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Cyberthriller im Jahre 2074

Wir befinden uns im Jahr 2074, Regierungen gibt es nicht mehr und wurden von Großkonzernen ersetzt. Ausbeutung und Überwachung sind an der Tagesordnung.

Die Rede ist von Invisible Inc. aus der Klei Enterainment Schmiede, bekannt durch Shank und Don't Starve.
Im Zeichentrickstil schlüpfen wir in die Rolle von 2 bis 4 Geheimagenten aller James Bond und haben 72 Stunden Zeit die Macht der Konzerne zu brechen.

Das Team besteht aus Agenten oder eher Hackern, denn überall wo Gefahr lauert, müssen wir Firwalls knacken, Drohnen und Überwachungskameras ausschalten oder Deamons entschärfen. Die Missionsauswahl ist ähnlich wie bei XCOM gestaltet und ermöglicht es uns frei zu entscheiden was wir als nächstes brauchen. So gibt es Missionen um Geld zu bekommen, bessere Waffen oder Spezialfähigkeiten.

Invisible Inc ist ein kurzweiliges Spiel, denn es handelt sich nicht um reale 72 Stunden. Langeweile bedeutet dies aber nicht. Durch das Freischalten von neuen Agenten und höheren Schwierigkeitsstufen ist eine riesige Herausfoderung sicher.

Ein tolles Spiel, Rundentaktik und freie Wege, sowie zufallsgeneriete Level bieten einen hohen Anspruch. Alleinig die Story ist nicht ganz gelungen. Aber ich kann nicht aufhören, wenn ich jedes mal wieder kurz vor dem Ende, es nicht schaffe meine Agenten aus der Gefahrenzone zu bringen.

Invisible Inc

http://store.steampowered.com/app/243970/