Der Moment in dem Bayerns Innenminister Roberto Blanco als einen „wunderbaren Neger“ bezeichnet!

Ok, man kann mal in ein rhetorisches Fettnäpfchen treten, aber das hier war mindestens eine Wanne voller Fett, in die der bayrische Innenminister das Kopfüber gesprungen ist.
Wie kann ein Politiker sich nur so im Ton vergreifen?
Ganz ehrlich, im Nachhinein zu beteuern, dass man das Wort sonst überhaupt nie benutzen würde, macht die Sache nicht besser, sondern schlimmer.
Liebe CSU: Lasst solche Parteimitglieder und Amtsträger bitte nicht wieder auf unser Volk los.
Wie soll die Politik denn bitte schön dem ganzen Wust aus Hass und Rassismus die Stirn bieten, wenn hochrangige Parteimitglieder öffentlich solche Wörter benutzen.
Wenn ihr mich fragt hat das nichts mit political correctness zu tun: Joachim Herrmann sollte ein Berufsverbot ausgesprochen werden und zwar sofort!
"Roberto Blanco war immer ein ganz wunderbarer Neger, der den meisten Deutschen auch immer gefallen hat!"
Ich glaub ich muss Kotzen!

Flüchtlingsdebatte

https://youtu.be/Tn9-v9jIIJg