Die Temperatur fällt…

…und wird sicher auch wieder steigen irgendwann, vorausgesetzt die Volksseele bekommt mal ein paar Tage Ruhe vom unschönen Hickhack extremistischen und asozialen Ansinnens, bis zur nächsten mitteleren bis schweren Katastrophe. Im Augenblick liegen die Nerven verständlicherweise blank. Bei mir auf Arbeit wird munter gegen Asylanten und Ausländer gewettert, wobei es kaum eine Rolle spielt, dass die sich daran Beteiligenden in erster Linie Rumänen, Polen und Angolaner sind. Ich muss schon lachen, wenn ich mir ansehe, wie "deutsch" man ruckzuck sein kann, wenn es darum geht, sich gegen "die anderen" abzugrenzen. Integration durch Ausländerfeindlichkeit ist also ein Weg. Na prima!
Dann gerade im Bus auf dem feierabendlichen Heimweg eine kleine, stämmige Busfahrerin rein teutonischer Zucht vermutlich, mit gefühlten drei xenophoben Tiraden gegen sich leicht ungeschickt verhaltende Autofahrer ungeklärter Herkunft in fünf Minuten, inklusive zehnsekündigen Dauerhupens, weil da so ein vermuteter Ausländer etwas zu langsam aus der Haltestellenzone rollte mit seiner höchstwahrscheinlich gestohlenen oder durch Drogengeld finanzierten Rostlaube. Gefolgt von einem "…auf deutschen Straßen…", was genau ist nicht hängengeblieben bei mir.
Ja, man hat Angst. Und das macht mir Angst. Die Angst vor der Angst sozusagen. Ich fürchte mich vor diesem allgemeinen Stimmungsumschwung mindestens genauso wie vor marodierenden Idioten jeglicher Herkunft und Motivation. Wäre ich Terrorist (anwesende Terroristen jetzt bitte nicht weiterlesen, hier gibt es nichts zu sehen!), ich würde das mit dem Bomben einfach lassen und weiter in Flashmob-artige Asi-Aktionen investieren. Dann klappt das künftig genauso mit der hostilen Treibjagd von Sündenböcken auf die saftigen Weiden derjenigen, die gerne auch mal einen handfesten Krieg mit aktiver Beteiligung in ihrem ansonsten so glanzlosen Leben mitgemacht hätten und sich deswegen ins größte LARP-Game schmeißen, das die Welt derzeit zu bieten hat. Mit Heldentum, echtem Male Bonding und jeder Menge unberührter Pussies jenseits des Diesseits. Verdammte Geeks!

#kölnhbf

http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Kiez-Attacken-an-Silvester-Jetzt-27-Anzeigen,kiez116.html