Erleichtern Whats App, Skype, Facebook und Co tatsächlich immer eine Fernbeziehung?

Die heutigen technischen Möglichkeiten erlauben es uns eine Fernbeziehung wesentlich einfacher zu führen. Whats App, Skype und Facebook (Imessage und Facetime) haben uns einen neuen, unkomplizierteren Weg der Kommunikation geöffnet, der uns vor Allem Fernbeziehungen wesentlich erleichtern. Man hat fast durchweg die Möglichkeit sich zu erreichen, vor Allem Whats App hat uns damit eine Tür zu einer neuen (unkomplizierteren?) Welt geöffnet und es uns wesentlich einfacher gemacht über egal wie viel hunderte/tausende Kilometer hinweg zu kommunizieren.
Ich könnte mir tatsächlich nicht mehr vorstellen, wie es vor einigen Jahren reibungslos funktioniert hat. Denn sich jeden Tag aufs Neue zu verabreden, wann man kommuniziert, da man eben nicht die Möglichkeit hatte sich über Whats App kurzfristig auszutauschen, wann man telefoniert oder skypt, oder gar nur alle zwei Wochen telefonieren zu können, war sonst mit Sicherheit für beide Seiten eine große Belastung, aber es ging ja leider nicht anders.. Ich will nicht behaupten, dass nun alles besser, bzw. so gut ist, dass es umgekehrt, wo es nun diese Rund-um-die-Erreichbarkeit gibt keine Probleme auftreten. Denn man muss bedenken, dass jeder, da wo er gerade ist noch sein eigenes Leben hat und sich nicht immer dann Freiräume für den Anderen einräumen kann, wenn der Andere es gerade kann oder möchte oder es gar notwendig wäre. Das ist auch ein großes Problem was bleibt und mit dem man versuchen muss umzugehen. Denn lösen lässt es sich durch kein technisches Mittel der Welt. Da ist Feingefühl und Verständnis von beiden Seiten gefragt, was wiederum schwer ist, es über diesen Weg der Kommunikation richtig auszudrücken auf der einen Seite und richtig zu Verstehen auf der anderen Seite. Damit wären wir auch bei einem weiteren Problempunkt. Denn durch die weitreichenderen Möglichkeiten der Kommunikation gibt es leider automatisch auch viel mehr Wege der falschen oder wenn man es so benennen kann - der "Problemkommunikation".
Es kann also nicht Alles über irgendwelche technischen Mittel gelöst werden. Manchmal bergen diese auch mehr Probleme als Lösungen, manchmal erleichtern sie aber auch Vieles. Am Ende ist natürlich am besten die direkte und persönliche Art der Kommunikation und das ist auch gut so! Denn daran wird immer wieder deutlich, dass diese kein technisches Mittel ersetzen oder die direkte Kommunikation gar irgendwann verloren gehen könnte - weil wir Menschen diese einfach eben brauchen.

Fernbeziehung, Whats App, Skype, Facebook