GARANTIERT BESCHISSEN !!!

das ist der Titel des Buches von Hoger Balodis und Dagmar Hühne mit dem Untertitel “der ganz legale Betrug mit den Lebensversicherungen" (LV) . Der Titel kam mir ziemlich reißerisch vor. Jetzt, da ich das Buch gelesen habe, kann ich dem nur zustimmen, der Ausdruck ist nicht übertrieben und trifft es genau!

Das o.a. Buch macht eindringlich klar, wie ein ganzes Volk um die in Aussicht gestellten Erträge einer LV beschissen wird. Von der vorher garantierten Summe oder gar Gewinnanteilen kann gar nicht die Rede sein. Ein enormer Anteil der versprochenen Versicherungssumme, oft sogar der eingezahlten Beiträge, ist futsch.

Die Politik schreitet nicht ein, im Gegenteil, sie fördert diese Machenschaften noch. Merkel, von der Leyen, Gerhard Schröder, Andrea Nahles u.v.a. haben uns aufgefordert (und tun es noch immer) mit LV und privaten Rentenversicherungen vorzusorgen, da die gesetzliche Rente später nicht mehr ausreichen wird. Auch die „Deutsche Rentenversicherung“ wirbt: "zusätzlich zur gesetzlichen Rente vorzusorgen, ist allgemein bekannt. Haben Sie schon einen solchen Vertrag abgeschlossen?“ Die Politiker haben die Gesetzliche Rentenversicherung ohne Not immer weiter runtergefahren und damit selbst die Versorgungslücke geschaffen. Sie brachten die Riester- und die Rürup-Rente ins Spiel und gewährten hierauf Steuerprivilegien. Sie fördern nach Kräften die Versicherungs-Konzerne, z.B. hält Merkel Vorträge bei der Deutsche Vermögensberatung (DVAG) und fordert die Versicherungsverkäufer zu höchsten Anstrengungen auf. Schröder und Wulff waren (sind?) Duzfreunde von Carsten Maschmeyer, dem Inhaber der Versicherungsfirma "Allgemeiner Wirtschaftsdienst“ (AWD), der innerhalb weniger Jahre zum Milliardär wurde. Ex-Minister sitzen in Aufsichtsräten der Versicherer, die sich mit Millionenspenden bei den Parteien bedanken.

Das wahre Ausmaß der gesetzlich geförderten Enteignung hat die Öffentlichkeit vermutlich noch gar nicht erkannt. Die Deutschen besitzen mindestens 90 Millionen Lebensversicherungs - und Privatrentenpolicen und schließen jährlich immer noch mehr als 5 Millionen Neuverträge ab.

Auch die Betriebliche Altersversorgung durch Gehaltsumwandlung wird nur vom Staat begünstigt (auf die Beträge müssen keine Sozialabgaben gezahlt werden), wenn sie bei einer in Deutschland zugelassene Versicherung abgeschlossen wird. Es ist also nicht möglich, die Beiträge in anderen Investments anzulegen. Dadurch, dass diese LV oder Privatrenten dann aber im Rentenalter steuer- und krankenversicherungspflichtig sind, und zudem die gesetzliche Rente wegen der geringeren Einzahlung während des Berufslebens gemindert wird, wird eine ggf. erwirtschaftete Rendite oft während der Rentenzeit wieder aufgefressen.

Die meisten Kunden erleiden massive Verluste. Rund 80% der Lebensversicherungen werden vor Ablauf gekündigt, weil die Versicherten sich die Prämien nicht mehr leisten können, weil sie das Geld brauchen, oder weil sie unsicher werden und den Schwindel durchschauen. Fast immer zahlt die Versicherung bei vorzeitig aufgelösten Verträgen weniger als die Hälfte der eingezahlten Beiträge aus. Der Verlust für die Versicherten in Deutschland wird auf 16 Milliarden jährlich geschätzt, das sind 2.000 € je Bundesbürger, vom Kleinkind bis zum Greis! Das ist eine Geldvernichtungsmaschine.

Aber wen es tröstet: Das Geld ist nicht wirklich weg, das haben jetzt nur andere, nämlich die Versicherungsvermittler, Vertreter, und Makler. Diese verdienen im Jahr ca. 8.000.000.000 € (8 Milliarden, das ist etwa soviel, wie der Etat des "Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend" beträgt), und natürlich die Konzerne selbst. Die berechnen vor dem üppigen Gewinn der Aktionäre erstmal ihre Kosten, wie ihre Glaspaläste, Löhne, Dienstwagen. Auch luxuriöse Annehmlichkeiten für die Mitarbeiter und Verkäufer, wie z.B.: Kreuzfahrten (die DVAG bucht 4 Schiffe der AIDA für eine Wochentour, für 3500 verdiente Verkäufer (geschätzte Kosten: 20 Mio €), die Lustreisen (ERGO) nach Jamaika, Mallorca u.a. in Swingerclubs und Bordelle, die als „Bewirtungsaufwendungen“ verbucht werden. Dazu die Honorare für Werbepartner wie Jogi Löw, Jürgen Klopp, Manuel Neuer - alles Siegertypen, wie die Versicherer. All diese Kosten werden in den ersten Jahren von den Beitragszahlungen bezahlt, bevor überhaupt etwas angespart wird.

Was kann man alternativ machen? Wenn man noch viel Zeit bis zur Rente hat, sind andere Geldanlagen ertragreicher. Zum Beispiel Aktien. Jetzt zucken natürlich die meisten Leute zusammen: "das ist doch viel zu unsicher. Ich schliesse lieber eine Kapitalversichung ab, da habe ich eine Sicherheit wenigstens etwas Geld rauszukriegen". Die ist aber bei einer Weltwirtschaftskrise mit Währungsreform auch futsch, genau wie der Wert der Aktien.

Manchmal braucht man Nerven und Gelassenheit, um die Schwankungen an der Börse auszusitzen. Selbst solide Standardwerte haben in den vergangenen Jahren gelegentlich 50 Prozent an Wert verloren. Langfristig gesehen (20 Jahre oder mehr) haben sog. Blue Chips aus dem DAX aber immer ihren Wert vervielfacht. Zu den besten Dax-Aktien zählen sogar langweilige Papiere wie der Autozulieferer Continental, der Chemieriese BASF und der Konsumgüterspezialist Henkel. Wer Mitte der Neunzigerjahre in diese Werte einstieg, konnte sein Kapital verzehnfachen. Wer dagegen vor 20 Jahren eine Lebensversicherung abschloss, muss damit rechnen, dass er heute nicht einmal seine eingezahlten Beiträge wieder rauskriegt - und das mit Garantie.

Das ist durchaus so gewollt: Der ERGO-Vorstand Dr. Johannes Körper dozierte vor seinen Maklern: „Das Eichhörnchen hat das Thema Konsumverzicht verstanden. Es vergräbt jede Menge Nüsse. Und es ist schon sehr gut, wenn es 90% der Nüsse wiederfindet. Es fragt nicht nach Zinsen oder Rendite. Aber es kann überleben. Und so muss in den heutigen Zeiten auch die Altersvorsorge verkauft werden“.

Das Buch sollte man unbedingt lesen, bevor man den Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung in Erwägung zieht !

Die website der Autoren: http://www.vorsorgeluege.de
Leseprobe: http://www.vorsorgeluege.de/unser-neues-buchprojekt/leseprobe/index.html

Lebensversicherung

http://www.amazon.de/Garantiert-beschissen-legale-Betrug-Lebensversicherungen/dp/3864890942/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1450049165&sr=8-1&keywords=garantiert beschissen