Gewinner und Verlierer

Der Autor zeigt mit dem Kommentar sehr anschaulich, wie sowohl die Gewinner- wie auch die Verliererseite agiert. Nur ist das nicht unbedingt eine Erscheinung der Neuzeit. Sehr frei formuliert kann man sagen, dass die mit dem lautesten Mundwerk schon früher immer weiterkamen. Und das meist sehr schnell. Es wäre hier einzig noch anzufügen, dass Qualität nichts mit Lautstärke zu tun hat. Interessant ist hierbei, dass die absolut gleichen Mechanismen heute wie früher funktionieren. Und das obwohl die Welt angeblich heute moderner und ausgebildeter geworden ist als früher. Da muss man sich doch die Frage stellen, stimmt das wirklich, oder ist wie meist alles nur mehr Schein als Sein. Oder anders ausgedrückt, ändert sich nur immer die Oberfläche, aber nicht der Inhalt?

Ein wirklich ausgezeichneter Kommentar von Ph. Schaad. Vielen Dank dafür.
Gruss Alex

Soziale Phobien

Le. Alex Sax