Goliath haut David platt, schade für die Zuschauer

Wirklich schade: Das große Überraschungsbonbon dieser EM ist zuende gelutscht und wie allgemein wohl zu erwarten, steht nun Frankreich, nicht Island im Halbfinale gegen Deutschland. Dabei hätte man es den frechen Jungs aus Island, die zuvor wie einst der kleine, quirlige David den großbritannischen Goliath ausschalteten, nun wirklich gegönnt, daß sie noch weiter kommen, vielleicht sogar ins Finale. Statt dessen „business as usual“: Die Großen machen die „Kleinen“ platt, die Überlegenheit der französischen Mannschaft trat überdeutlich zutage – sympathisch war das nicht gerade, aber/weil eben auch absehbar.
Schämen müssen sich die Isländer natürlich sowieso nicht: Sie haben gegen starke Franzosen gut gegengehalten und immerhin noch 2 Tore erzielen können! Vor allem eigenen Land werden sie nach den unglaubichen Erfolgen der letzten Wochen sowieso gefeiert wie die Rockstars. Schade hauptsächlich für uns Zuschauer, daß wir sie nicht mehr auf dem Platz wirbeln sehen - sondern eben nur noch die üblichen Dinosaurier, auf die eben nun mal Verlaß ist, inklusive Deutschland.
Ein Fußballmärchen wie 2004, als ausgerechnet die Griechen den Titel holten, wird es wohl dieses Jahr nicht geben. Es sei denn, die Waliser sorgen vielleicht noch für eine Überraschung gegen Portugal... Ich drücke jedenfalls die Daumen, tippe aber auf ein Endspiel Portugal gegen Frankreich mit dem Europameister Frankreich im eigenen Land.

EM-Spiel Island gegen Frankreich

Anzeige: