Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Her Story: Im Video-Kreuzverhör

FMV – da kommt Retrozockern die Galle hoch: Die „Full Motion Video“-Games der 90er waren berüchtigt für eine optisch-spielerische Wegwerfqualität. So war das obskure Genre schnell wieder vergessen – bis jetzt! Denn "Silent Hill – Shattered Memories"-Game-Director Sam Barlow stampft mit "Her Story" einen Hammer aus dem Boden: Im interaktiven Krimi klären Spieler über eine alte Polizeidatenbank den Mord an einem Mann auf. Dessen Frau und Hauptverdächtige ist Star in 230 Videoschnipseln, die durch kluge Google-Style-Stichwortsuche die Wahrheit enthüllen. Der Clou: die mit Uralt-Icons und Unterauflösung authentisch dargestellte Retro-Computer-Oberfläche zeigt nur fünf Clips gleichzeitig an, sodass die Geschichte wie ein komplexes Puzzle nur langsam Gestalt annimmt, sich in mehrere Richtungen gleichzeitig entwickelt und voller Twists steckt – in puncto Games-Storytelling absolutes Novum! Für einigen Mindfuck sorgen zudem originelle "Silent Hill"-Psychospielchen wie Chats aus dem Nichts oder irritierende Reflexionen auf dem Bildschirm.

Her Story

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Tests-PC-Her-Story-12145577.html