Jetzt ohne Pistole...

Aha. Apple will bei den neuen Emojis jetzt ganz politisch korrekt sein. Okay, gegen Regenbogenfahne, zwei Väter mit zwei Kindern, alle Personen in allen Hautfarben u.s.w. habe ich nichts einzuwenden. Dass aber die Pistole gegen eine Wasserpistole eingetauscht wird, finde ich total albern und überflüssig. Als ob man damit irgendwelche Drohnachrichten verhindern würde!! Außerdem müsste man dann ja vielleicht die Bombe, das Messer, die Axt u.s.w. auch rausnehmen, wenn man mal konsequent wäre. So oder so finde ich das eine Bevormundung erwachsener Menschen, die irgendwie total humorlos ist. Ich verwende zum Beispiel immer den Tränen lachenden Smiley zusammen mit der Pistole in Situationen, die sich wohl jeder vorstellen kann, weil dieses Bild einfach für sich steht. Mit einer Wasserpistole macht es nur noch halb so viel Sinn. Aber egal, es geht ums Prinzip. So lange wir in einer Welt voller Krieg mit echten Waffen leben, werden wir den Hass nicht verhindern, in dem wir solche Symbole entfernen.

emojis

Anzeige: