Mehr Reaktionen als man denkt

Ich arbeite im Verkauf, unter anderem auch von Tabakwaren und Zigaretten. Seit ein paar Wochen gibt es ja nun die Schockbilder auf den Zigarettenschachteln und auf dem Tabak, die in unserem Betrieb für mehr Reaktionen gesorgt haben, als ich anfangs erwartet hatte.

Daß der Verkauf von Tabakwaren zurückgegangen wäre, kann ich meiner Einschätzung nach nicht unbedingt behaupten. Wohl aber zeigen sich viele Kunden von den Bildern unangenehm betroffen. Zum Beispiel wurden sehr schnell die alten Verpackungen, noch ohne Schockbilder, stangenweise aufgekauft, als ob es kein Morgen gäbe.

Manchmal wird auch nach bestimmten Motiven gefragt. Das Bild mit dem abgefaulten Fuß beispielsweise ist wenig beliebt, das mit dem Rauchergebiß oder der Mann im Krankenhaus mit dem Schlauch im Mund. Das Bild, wo das Kind angeraucht wird, erfreut sich dagegen größerer Beliebtheit, vor allem bei Leuten, die selbst keine Kinder haben und sich daher nicht selber angesprochen fühlen wahrscheinlich, oder auch das mit dem Mann, der sich wie ein Embryo einrollt, finden viele nicht so schlimm. Skuriles am Rande: Es gibt sogar auch schon Leute, die die unterschiedlichen Motive wie Panini-Bilder sammeln.

Viel gekauft werden aber natürlich auch die verschiedenen bunten Überzieher-Schachteln, die zugleich mit den Schockbilder-Packungen ins Sortiment aufgenommen wurden. Der Wunsch, die unangenehmen Wahrheiten über das Rauchen zu verdrängen, hat also so gesehen auch wieder einen kleinen, neuen Markt hervor gebracht.

Ob die Bilder schon eine nennenswerte Anzahl von Rauchern zum aufhören bewegt hat, kann ich nicht sagen, da müsste man mal Statistiken sehen. Ich glaube aber ehrlich gesagt nicht, dazu ist der Suchtfaktor gerade bei langjährigen Rauchern wohl zu groß, ich spreche aus eigener Erfahrung. Die Leute ekeln sich, machen aber trotzdem weiter und setzen alles auf Verdrängung.

Ich kann mir aber schon vorstellen, daß es sich dank der wirklich auf alle Alterskreise wirksamen Schockbilder gerade Jugendliche dann doch 3x überlegen, bevor sie mit dem Rauchen anfangen. Ein Bild bringt manchmal eben doch mehr als 1000 Worte...

Schockbilder auf Zigaretten

Anzeige: