Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Noch zu entdecken: Scott Nicholson.

Ein großartiger, bei uns noch viel stärker als bisher zu entdeckender Horror-Schriftsteller ist Scott Nicholson. Der in den Bue Ridge Mountains im US-Bundesstaat lebende Autor ist in den Staaten ein Schwergewicht - engagierter Mitarbeiter bei Organisationen wie der “Mystery Writers of America” und “International Thriller Writers” ist er auch stellvertretender Vorsitzender der einflussreichen “Horror Writers Association” und hat für sein reichhaltiges Prosawerk schon zahlreiche Preise und Nominationen erhalten. Nicholsons Romane und Kurzgeschichten spielen ausschließlich in ländlichen Settings (seine Heimat der Appalachen als Blaupause für sein Werk zu verwenden ist eine Technik, die Nicholson mit Stephen King und dessen Lieblingshandlungsort Maine gemein hat); in dieser malerischen Kulisse fächert Nicholson seine enorme Bandbreite an Themen auf, von der Apokalypse und dem Zombie-Serial bis zu klassisch “gotischem” Horror ist da alles dabei. Derzeit sind ungefähr 10 Romane des Autors in deutscher Übersetzung erhältlich, nähere Infos zu Autor und Werk gibt es unter http://www.hauntedcomputer.com.

Horrorliteratur