Portugal hat's nicht verdient... oder doch?

Die Sensation ist perfekt: Portugal ist Europameister 2016! Wer das vor dem Start der Europameisterschaft in Juni vorausgesagt hat, hätte sicher viel Geld mit diesem Tipp verdienen können. „Außer Ronaldo, kann da doch eh keiner was“ und „Die haben doch gar keine richtige Mannschaft“, so las und hörte man es immer wieder. Tatsächlich war Ronaldo bis gestern die zentrale Figur in jedem Spiel der Portugiesen und seine Einzelaktionen sicher der Hauptgrund, warum man sich überhaupt mit Ach und Krach bis in das Finale „mogeln“ konnte. Im Endspiel mussten die Portugiesen dann aber 80% der Zeit ohne ihren Ausnahmekönner auskommen... Sonst bin ich wirklich kein Fan von CR7, dennoch hatten weder Er noch die Zuschauer diesen so frühen Ausfall verdient. In ein EM-Finale gehören einfach die besten Spieler auf den Platz, ob man sie nun mag oder nicht. Da kann ich sogar nachvollziehen, dass man die Tränen in so einer Situation nicht zurückhalten kann.

Viele sagten im Vorwege, dass Portugal aufgrund der mäßigen Leistungen bis zum Finale mit knappen Siegen, viel Glück und nur einigen genialen Momenten von CR7 den EM-Titel nicht verdient hätte. Aber für mich hat auch Frankreich, trotz eines relativ einfachen Wegs (gemessen an den Gegnern) in das Finale, nur selten richtig überzeugt. Das Halbfinale gegen Deutschland wurde gegen eine auf den zentralen Positionen entscheident geschwächte Mannschaft auch nur durch 2 sehr glückliche Tore gewonnen. Das Finale war insgesamt alles andere als hochklassig (Auf Twitter beschwerte sich die halbe Nation scheinbar über Langeweile)*, aber das lag vor allem auch an den Franzosen, die, obwohl angetreten mit den besten Spielern, über ihre Leistung des Halbfinals nicht hinaus gekommen sind. Von einer Top-Mannschaft im EM-Finale vor eigenem Publikum muss da einfach mehr kommen.

Deswegen: Gemogelt oder nicht, Glücklich oder nicht. Trotz und gerade wegen des frühen Rückschlags gönne ich der portugiesischen Mannschaft diesen Finalsieg und habe mich sogar für Christiano Ronaldo gefreut als er am Ende als erster den Pokal in die Luft stemmen durfte. Glückwunsch Portugal!

Fußball Europameisterschaft 2016, Christiano Ronaldo, EM-Spiel Frankreich gegen Portugal

http://www.zeit.de/sport/2016-07/portugal-frankreich-finale-fussball-em