Selbst aktiv werden

In diesem Land komme ich mir mittlerweile vor, wie in einem Urwald. Ich sehe hier Individuen herum laufen, die irgendwelches, unverständliches Zeug von sich geben, weil sie die gute deutsche Sprache nicht beherrschen, geschweige denn, sich adäquat Artikulieren können. So, mit ihrem Verhalten und mit ihren seltsamen, dämlichen Blicken, erinnern die mich an Affen im Zoo. Und entweder lese ich irgendwelche Artikel, sehe Beiträge darüber oder stehe plötzlich und unerwartet mittendrin.
Das kann doch so nicht weitergehen und ich möchte gerne etwas gegen die unternehmen doch sehe ich sie immer bloß in Gruppen herum spazieren, niemals alleine, denn die wissen warum und wären dann ein leichtes Opfer. Aber in ihren großen Gruppen fühlen sie sich sicher. Viele Leute trauen sich in gewissen Gegenden wegen denen schon gar nicht mehr auf die Straße.Schon gar nicht bei Dunkelheit, da man nie wissen kann, was sie als nächstes vor haben. Schließlich haben die meisten von ihnen auch den ganzen lieben langen Tag nichts zu und daher viel Zeit um Ärger zu machen. Die haben Probleme in ihrem Heimatland und glauben, andere hierfür verantwortlich machen zu müssen, anstatt erst einmal das Problem bei sich selbst zu suchen.
Und immer schön Sozialhilfe kassieren und anderen auf der Tasche liegen. Die größte Schweinerei, jedoch ist die, dass sie ständig irgendwo demonstrieren. Ich meine - geht es noch? Andere schuften sich den ganzen Tag den Buckel krumm, damit die was zu beißen haben und dann gehen die auch noch auf die Straße, weil ihnen immer noch irgendwas nicht passt. Es reicht ja schon, dass ich die hier in diesem Land, in dem ich lebe und geboren bin, akzeptieren soll/muss. Aber das geht entschieden zu weit.
Wieso schauen der Staat und so viele Bürger einfach weg und lassen zu, dass die unser Land kaputt machen? Es kann doch jeder etwas dazu beitragen, dies zu verhindern. Keiner braucht die hier. Sie sind ungebildet, arbeitsfaul, unsozial und kriegen rein gar nichts auf die Reihe. Und dass deren Kinder mal so werden ist schon vorprogrammiert. Die gehen dann zusammen mit unseren Kindern auf die Schule und machen dort den nächsten Ärger, indem sie den Unterricht stören und sich gegen ihre Mitschüler stellen, da sie es zu Hause nicht anders gelernt haben. Die Lehrer nehmen dann wieder Rücksicht, da sie dazu ja auch verpflichtet sind, und der Unterricht rückt in den Hintergrund.
Ich weiß ja nicht, wie es Euch dabei Aber mir reicht es durchaus schon lange und es muss etwas passieren. Daher möchte ich wirklich jeden, der einigermaßen bei Verstand ist, dazu aufrufen, selbst aktiv zu werden und denen zu zeigen was Ihr von Ihnen haltet. Um dem Ganzen endlich Einhalt zu gebieten.
Das Einzige was hier noch helfen kann, ist entschlossen auf den einzelnen zuzugehen, entweder alleine oder mit Verbündeten und sie Euch so richtig zur Brust zu nehmen.
Das Einzige was hilft und auch nachhaltig helfen wird:

Nazis aufklären!!!

Flüchtlingsdebatte