Star Wars – Luke, bitte melde Dich!

Star Wars! Star Wars!! STAR WARS!!! Das Netz spielt verrückt, als hätten alle schon vergessen, mit was für mittelmäßigem Gemurkse George Lucas die Fans vor rund 15 Jahren negativ überraschte. Aber wahrscheinlich ist genau das die Hoffnung: Dass Lucas gelernt hätte aus dem (Fast-)Debakel um die harmlosen und teilweise lächerlichen Episoden I bis III und den Fans jetzt genau das gibt, was sie möchten.

Trailer, Infos und das offizielle Filmplakat von „The Force Awakens“ schüren jedenfalls Erwartungen auf einen Hit: X-Wings und Tie Fighter statt Streichholz-Robotern und Klon-Kriegern, Han Solo und Prinzessin Leia statt pubertierendem Vader und nervigem Jung-Obi-Wan und ein geflohener Stormtrooper statt Jar Jar Binks. So weit, so gut!

Doch eine Frage beschäftigt die Fans: Wo ist Luke Skywalker? Der zentrale Held der Original-Trilogie ist erschreckenderweise nicht auf dem Kino-Plakat zu sehen, und bisher gab es keine offiziellen Aussagen darüber, ob neben Harrison Ford und Carrie Fisher auch Mark Hamill in die ferne Galaxie zurückkehren durfte – oder wollte.

Lucas und Hamill selbst hatten jedoch schon vor zwei Jahren Anmerkungen gemacht, die auf Lukes Rückkehr hindeuten, und ein Freund Hamills hatte das Engagement inoffiziell bestätigt. Fast sicher ist sich die Community seit dem zweiten Teaser-Trailer, der im April 2015 veröffentlicht wurde: Er zeigt eine verhüllte Figur, die mit einer künstlichen rechten Hand nach dem Roboter R2-D2 greift. Wer könnte das sein außer Luke, dem in einer ikonischen Szene aus „The Empire Strikes Back“ von seinem Vater Darth Vader eben diese Hand abgetrennt wurde.

Kein Kommentar zu Luke und seine Rolle in Episode VII, während Han Solo prominent im Trailer auftaucht und sein Millennium Falcon von Tie-Fightern verfolgt wird – da machen sich die Fans natürlich Gedanken. Womit hat Skywalker die rund 30 Jahre seit „Return of the Jedi“ verbracht?

Die Webseite des Magazins New Musical Express hat die interessantesten Theorien zusammengestellt und nach Wahrscheinlichkeit gerankt. An der Spitze: Luke lebe im selbstgewählten Exil, nachdem er seine Kraft auf schreckliche Art und Weise eingesetzt hätte. Um die Fehler zu vermeiden, die sein Vater gemacht hat, versuche er, in der Einsamkeit der dunklen Seite der Macht zu widerstehen. Oder ist er dieser gar bereits erlegen? Es bleibt spannend!

Star Wars: Episode 7

http://www.nme.com/blogs/nme-blogs/star-wars-where-the-hell-is-luke-skywalker-these-5-crazy-fan-theories-might-have-the-answer

Anzeige: