Stoppt diese Moralonanie Herr Schweiger

Der Shitstorm gegen Til Schweiger reißt nicht ab.
Meines Erachtens völlig zurecht, aber ich spreche den Wenigsten eine fundierte Hintergrund-Recherche zu. Die Gründe warum ein Til Schweiger denunziert wird, können verschieden sein, die einen halten nichts davon 750.000 Flüchtlinge hier in diesem Land aufzunehmen. Die anderen ecken einfach bei Aussagen wie "Jeder könnte doch 2 bis 3 Flüchtlinge zu Hause aufnehmen" - Til Schweiger, an.
Ganz ehrlich, der Typ hat leicht reden, soll er es doch vormachen und in seiner Luxus Villa ein zwei Großfamilien aufnehmen, anstatt nur zu reden.

Außerdem ist es der deutschen durchschnitts Familie gar nicht möglich Leute aufzunehmen. Denn laut Experten sind etwa 20Mio deutsche von der Armut betroffen und benötigen Aufstockung oder leben von HartzIV. Wenn man selbst so gerade auf der Armutsgrenze lebt, wie soll ich dann bitte noch andere mit durch füttern? Aber selbst wenn ich das Geld hätte, schauen wir mal nach Italien, wo seit geraumer Zeit das Problem mit randalierenden Flüchtlingen nicht in den Griff zu kriegen ist. Wer holt sich denn freiwillig Leute ins Haus, wo die eigene Sicherheit in Frage gestellt wird?

Zurück zum Til Schweiger und seiner Moralonanie, wir deutschen waren ja selbst mal Flüchtlinge und sollen dies nicht vergessen. Eine Schande in seinen Augen, dass wir nicht bereit sind anderen zu helfen. Wer keine Ahnung hat, soll einfach mal die Fresse halten - schuldigung aber macht euch selbst ein Bild was mit deutschen Flüchtlingen passiert ist. Ich empfehle das Buch Hellstorm zu diesem Thema.

Nun stellt er sich als heilsbringenden Messias da, obwohl er selbst nur den schnöden Mammon im Auge hat. Denn seine von langer Hand geplante Flüchlingsunterkunft, ist eine gute Geld investition. Man kauft ein altes Gebäude für wenig Geld, baut es mit wenigen Mitteln für 600 Flüchtlinge um und vermietet dann diese Plätze an das jeweilige Bundesland. Etwa 8.200Euro springen dabei pro Asylant raus, das macht bei 600 Leuten knappe 5 Mio Euro pro Jahr. Aber klar Herr Schweiger, sie haben nur gute Absichten, für ihr Bankkonto höchst wahrscheinlich. Mich kotzt das einfach an, mit dem Leid anderer Geld machen und sich gleichzeitig als Sprachrohr für Ungerechtigkeit darstellen. Wer etwas Zeit hat bitte ich, sich etwas über die "Princess of Finkenwerder GmbH & Co KG" zu informieren, dass ist die Firma mit der Herr Schweiger und Freunde, das ganze Konzept verwirklichen.

Ich war nie ein Fan von Herrn Schweiger und werde es auch nicht mehr. Er sollte lieber Manta fahren, anstatt sich für angeblich gute Dinge einzusetzten. Til Schweiger hoffe ich wird das Unwort des Jahres 2015 und er öffentlich enttarnt. Wer es nötig hat andere auf Facebook zu beleidigen und zu diskriminieren, obwohl er angeblich gutes im Sinne hat ist meines Erachtens ein Heuchler und will damit seine wahren Absichten verbergen.

Schluss jetzt mit dieser Moralonanie

P.S. an Herrn Schweiger:

"Nehmt euch in Acht! Wenn ihr Gutes tut, dann tut es nicht öffentlich, nur damit ihr bewundert werdet. In diesem Fall dürft ihr nicht erwarten, von eurem Vater im Himmel belohnt zu werden. Wenn du einem Bedürftigen etwas gibst, posaune es nicht heraus, wie es die Heuchler tun, die in den Synagogen und auf den Straßen mit ihren Wohltaten angeben, nur um die Auf­merksamkeit auf sich zu ziehen! Ich versichere euch: Das ist der einzige Lohn, den sie jemals dafür erhalten werden." (Matthäus 6:1,2)

Flüchtlingsdebatte

http://www.pi-news.net/2015/08/warum-til-schweiger-ein-fluechtlingsheim-baut/

Anzeige: