Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

The Flash

Es ist schon schade.
Da wird Sheldon Coopers Lieblings-Superheld mal wiederbelebt und findet Eingang in das aktuelle TV-Serien-Geschehen, in Form eines Spin-offs der Serie "Arrow".
Und man sitzt vor dem Fernseher und denkt sich: "Ach ja, der Held heißt ja tatsächlich Flash und ist sehr schnell." Alles weitere hat mit dem Comichelden aus den 1960er Jahren, den sich Stan Lee ausgedacht hat, wohl nichts zu tun.

Die Serie besteht ähnlich wie die noch immer boomenden All-Age-Bücher und -Filme vor allem aus Konkurrenzkampf und Herausforderungen, ob es nun die Tribute von Panem, "The 100" oder eben Superhelden sind.
Mir fehlt gleichzeitig die Ernsthaftigkeit und der Witz – kurz: der Spirit.

The Flash