Trash Alarm: Endlich wieder Dschungelcamp!

Eigentlich peinlich, aber ich gebe es zu: Ich gucke das Dschungelcamp mit Begeisterung und zwar jedes Jahr. Wobei es im letzten Jahr, finde ich, im Gegensatz zu den vorigen Jahren schon ein bisschen unspannender war... Ich hoffe sehr darauf, dass dieses Jahr mehr Stimmung im Camp sein wird, dafür sollen ja ein paar neue Regelungen sorgen, und auch auf ein paar mehr Intrigen und Zickereien – das ist es ja schließlich auch, worauf man als Zuschauer heimlich spekuliert, wenn man sich diese ja eigentlich ziemlich trashige Sendung antut. Dafür ist aber dank Leuten wie Natalie von GNTM sicherlich gesorgt. Ob die zickige „Modellprinzessin“ schnell das Handtuch wirft, weil ihr ihr Makeup fehlt oder sie sich tapfer durch Kakerlakenbad und Kamelhodenessen durchkämpft wird auf jeden Fall spannen zu beobachten. Ein zweiter, interessanter Kandidat ist auf jeden Fall Menderes. Dass der Michael-Jackson-Imitator ein gutes Durchhaltevermögen hat, hat er ja nun schon bei DSDS ausreichend bewiesen, wo er für mich auch immer eine sympathische Figur machte – mein geheimer Favorit für den diesmaligen Titel des Dschungelkönigs!

#ibes

http://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2016-die-ankunft-der-kandidaten-2643109.html