Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Unterwegs nach Canossa

Ich bitte Sven an dieser Stelle um Verzeihung für meinen anmaßenden Tonfall und die unangebrachte Wortwahl in meiner Antwort auf seinen Beitrag "Zum Thema Wirtschaftsflüchtlinge". Ich hätte den Comment sachlich kritisieren sollen, statt Sven persönlich auf die Schippe zu nehmen. Sorry noch mal!

Falls es jemanden interessiert – ich habe spontan überreagiert (statt den Text über Nacht abkühlen zu lassen). Ursachen: 1. Ich habe hier in Dortmund sowohl persönlich als auch im beruflichen Umfeld sehr viel mit Flüchtlingen zu tun, ihr Leid macht mich dünnhäutig und zornig. 2. Vor zwei Wochen erschien mein Comment mit dem Titel "Ich war ein Gutmensch", insofern bin ich etwas empfindlich bei Spott über Gutmenschen. 3. Und als Nazi lasse ich mich von niemandem bezeichnen, insbesondere nicht jetzt in Zeiten, in denen fast jede Nacht irgendwo ein Flüchtlingsheim brennt. (Den Nazi-Satz hätte man auch als Verstoß gegen die Conventions melden können, fand aber wohl niemand wichtig.)

Es tut mir leid, der Text "Qualifizierte Meinungsäußerung?" war eine emotionale Reaktion, die ich mir hätte sparen können. Svens Beitrag "Zum Thema Wirtschaftsflüchtlinge" kam bei mir als wenig reflektierte Pöbelei an. Im Tonfall schon ein bisschen trollig, und Trolls wollen wir hier ja genauso wenig wie Shitstorms. Ich habe mir sogar das verlinkte Video noch bis zu Ende angesehen, aber Erkenntnisgewinn zum Thema Wirtschaftsflüchtlinge war auch dort Fehlanzeige. Deshalb lese und schreibe ich Comments – für Erkenntnisse und neue Sichtweisen, oder zur Unterhaltung. In diesem Sinne…

Kommentarkultur im Netz

https://whicee.com/index.php?c=NSAEGvthl9WxMQP