Warum muss eigentlich überall Parfüm drin sein?

Als Person mit empfindlicher Haut habe ich oft das Problem, daß in den meisten Kosmetikprodukten (meist minderwertige) Parfümstoffe drin sind, die ich dann nicht vertrage. Bei Body-Lotions, Duschgel, Deo und so weiter mag das ja noch verständlich sein. Wobei ich auch finde, daß die meisten parfümierten Deos ziemlich billig riechen und auch, wenn ich parfümiertes Deo verwenden könnte, ich es nicht tun und stattdessen geruchsneutrales und, wenn es dann wirklich mal auf einen schönen Geruch ankommt, dazu ein hochwertiges und auch so riechendes Parfüm verwenden und das sicher nicht mit einem billigen Deo-Geruch vermischen würde. Das ist aber nur meine persönliche Meinung.
Aber warum muß zum Beispiel in Gesichtscreme, Lippenstift oder Wimperntusche überhaupt so gut wie immer Parfüm drin sein? Das macht nicht nur für mich als Allergikerin überhaupt gar keinen Sinn. Das absolute Highlight war eine Kortison-Salbe, die ich letzten in der Apotheke gekauft habe, und in der sogar Parfüm drin war! Das sollte selbst für Nicht-Allergiker keine gute Wahl sein, auf eine entzündete Hautstelle Parfüm aufzutragen. Verstehe nicht, warum so etwas hergestellt wird.

Kosmetik