Was bedeutet Trauer?

Sorry, wenn das jetzt vielleicht herzlos klingt: Aber ich trauere im eigentlichen Sinne nicht um die Opfer der Pariser Terroranschläge. Ja, es hat mich sehr geschockt und entsetzt, was passiert ist und es macht mir auch große Angst. Kann sein, daß ich da irgendwie unnormal bin, aber wirkliche Trauer bedeutet für mich etwas anderes. Das ist ein sehr starkes, lebensvernichtendes Gefühl, das man hat, wenn jemand stirbt, der einem nahe steht, nach meiner Auffassung. So schrecklich ich die Terroranschläge auch finde und mich sorge und mir auch die Angehörigen - die nämlich wirklich trauern und natürlich auch alles Recht der Welt dazu haben!! - Leid tun, aber ich kannte diese Leute, die gestorben sind, nicht und finde deshalb den Begriff Trauern hier für mich einfach nicht angemessen. Es hat für mich auch einfach etwas mit vermissen zu tun, vermissen von jemandem, den man gut kannte und/oder liebte. Das ist aber sicherlich auch Ansichtssache und soll jeder machen, wie er meint.

#ParisAttacks

http://ze.tt/duerfen-die-opfer-von-paris-gezeigt-werden/

Anzeige: