Welcher Diättrend ist am Überflüssigsten?

Seit Jahren ist es immer dasselbe: Jedes Jahr kommen die neusten, besten, wirksamsten Diäten auf den Markt, die garantiert für immer wirken und die alle Promis und auch „Nicht-Promis„ auf der Welt anwenden. Mal sind es die „bösen“ Kohlenhydrate, vor längerer Zeit war das Fett der Übeltäter und sowieso ist es ganz wichtig sich vegan zu ernähren.
Dabei ist eigentlich nur die Vermarktung dieselbe: Es wird mit den Wünschen und Hoffnungen der Menschen Geld gemacht, und man muss DAS machen um dazu zu gehören. Und was macht das mit uns? Nur noch mehr Stress und Druck.
Ich denke, dass Genuss und die Lust am genussvollen Essen das zentrale Thema ist. Verbote sind verboten und Regeln sind dazu da, gebrochen zu werden. Wobei ich bei den 7 Genussregeln fast widersprechen möchte, denn die kann ich Euch wärmstens ans Herz legen:
1. Genuss braucht Zeit
Nimm Dir Zeit zum Genießen; Eile ist der Feind des Genießens.
2. Genuss und Genießen muss erlaubt sein
Verstehe angenehme Erfahrungen nicht als Luxus – verbiete Dir nichts.
3. Genuss geht nicht nebenbei
Genuss kann nicht neben anderen Aktivitäten erlebt werden - ein Genusserlebnis braucht die ungeteilte Aufmerksamkeit.
4. Weniger ist mehr
Überangebot und Genuss sind nicht miteinander vereinbar - jede Lieblingsspeise verliert ihren Reiz, wenn man sie täglich und reichlich isst.
5. Aussuchen, was einem gut tut
Bestimme selbst, was Du genießen möchtest: Ob essen und trinken, Radtouren, Hobbys, Reisen – finde heraus, was Dir Genussmomente verschafft.
6. Ohne Erfahrung kein Genuss
Sammele Erfahrungen - so lernst Du Dich selbst kennen und es erschließen sich neue "Genussbereiche".
7. Genuss ist alltäglich
Genuss ist nicht nur in besonderen Situationen erlaubt - Genuss sollte ein Bestandteil Deines Alltags sein.

Was meint Ihr, was ist Eure Lieblingsdiät und warum und welche Trends, Diäten und Ernährungstipps gehen Euch gehörig auf den Wecker? Ich bin gespannt und freu mich auf den Austausch mit Euch.

Diäten