Wer bist du, "real" Cristiano Ronaldo??

Viele, besonders erstaunlicher Weise männlich, mögen ja Cristiano Ronaldo nicht. Warum wohl, fragt es sich ;) Obwohl man(n) ja sonst auch in erster Linie schaut, was auf dem Feld passiert und sehr zufrieden ist, wenn es auf dem weltbedeutsamen Rasen gut läuft, wird bei Ronaldo strenger hingeschaut. Man hält ihn für eitel, eingebildet, einen dummen Schönling, keinen Team-Player, lacht über seinen Schmuck, übertriebenes Sixpack u.s.w. 99 % Neid, meine Meinung.
Jetzt also geistert wieder das über Millionen Male geklickte Video über „The real Cristiano Ronaldo“ durch das Netz. Der berühmte Fußballer wird darin als jemand gezeigt, der sich viel um Kinder kümmert, auch Behinderte nicht ausschließt, zu allen nett und freundlich ist, Mitspieler tröstet und für jedes Selfie am Spielfeldrand zu haben ist. Gut, das zeichnet ein sympathisches Bild von Cristiano und das finde ich ja auch nicht schlecht. Es geht mir nämlich schon auf die Nerven, dass sehr viele so über ihn ablästern, nur weil er vielleicht paar mal öfter ins Fitness-Center geht als andere Kollegen und gerne all zu „prollige“ Kluncker trägt. Andererseits: Wenn man von mir ein Video drehen würde, in dem nur gezeigt wird, was ich alles gutes mache (und das ist seeehr viel :D) und das dann „The real Jessi“ nennen würde, wäre das nicht auch irgendwie ein sehr unrealistisches bzw. einseitiges Bild, was da (zum Beispiel von mir selbst :D) verkauft werden würde? Ehrlich gesagt bin ich ja der Meinung, das dieses Vid extra so einseitig gemacht und dann „The REAL Cristian Ronaldo“ genannt wurde, um möglichst viele Reaktionen bzw. Diskussionen bzw. Klicks zu erzeugen. Aber ich will mal nichts unterstellt haben ;)

Cristiano Ronaldo

https://www.youtube.com/watch?v=LEPGO1YJqrE

Anzeige: