Weshalb die Flüchtlinge wirklich nach Europa kommen!

Die Menschen, welche nach Europa flüchten, nehmen dieses Risiko in Kauf, weil ihnen zu Hause langweilig ist, sie eine neue Sprache und Kultur kennenlernen möchten und sie bei uns mit ihren ach so teuren Smartphones, mit denen sie überall herumprotzen, einen besseren Empfang haben. Außerdem wollen sie bloß unser Geld unsere Frauen vergewaltigen und unser, uns so wichtiges, Christentum untergraben und sich auf keinen Fall an deutsches Recht, was wir alle so toll finden und hinter dem jeder einzelne von uns zu 100% steht, halten.
Für diese Ziele nimmt man es doch gerne in Kauf, dass auch mal das eigene Kind tot an einem schönen Mittelmeerstrand angespült wird. Wen juckt das denn, wenn man als Vater oder Mutter dafür mit Fackeln und Rufen vor einem Massenlager empfangen wird? Man kann ja ein neues machen - Kind, nicht Massenlager.
Schade nur, dass der kleine Ailan nicht untergegangen ist und durch sein Auftauchen einigen besorgten Bürgern den Urlaub, im Ausland, verdorben hat. Wer hätte gedacht, dass so etwas passieren kann, wenn man Menschen im Meer ertrinken lässt?

*Ironie aus*

Refugees Welcome

Flüchtlingsdebatte