Wieso weshalb warum??

Weil ich mich der Datenkrake nicht zum Fraß vorwerfen wollte, bin ich nicht bei Facebook und auch nie gewesen. Jedenfalls habe ich mir jetzt überlegt, vielleict wird es doch mal langsam Zeit sich zu vernetzen, damit man nicht ganz den Anschluß verpaßt. Dazu hat man mir geraten, soll ich es doch mal mit Twitter versuchen. Aber ich verstehe einfach nicht, wozu Twitter gut sein soll und worum es dabei eigentlich geht, außer tonnenweise irgendwelche kurzen, aussagelosen Texte zu posten. Vielleicht denkt ihr jetzt, die lebt hinterm Mond, aber zu meiner Verteidigung muß ich sagen, daß ich wahrscheinlich etwas älter bin als die meisten anderen hier. Als ich so alt war wir die meisten hier, da gab's noch gar kein Internet, damit ihr mal so eine ungefähre Vorstellung habt.
So weit - so gut. Ich habe mir jetzt einen Twitteraccount angelegt und folge einigen der mir warum auch immer am Anfang vorgeschlagenen Leute. Man hat mir gesagt, daß der Sinn erst mal darin besteht, mehr Follower zu bekommen, indem man anderen folgt. Ich habe ein paar angeklickt und manche folgen mir jetzt zurück, ja gut, aber ich kenne diese Leute ja gar nicht und eigentlicht will ich auch nichts von dem wissen was sie twittern und sie interessiert mit Sicherheit auch nicht wirklich was ich twittere.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wie die Leute Spaß daran haben können. Ich weiß auch gar nicht, was ich da überhaupt posten soll, da fehlen mir total die Ideen. Also bis jetzt finde ich Twitter total langweilig und hoffe, daß mir hier irgendwer vielleicht erklären kann, wozu das ganze eigentlich gut sein soll.Habe ich überhaupt etwas von Twitter, wenn meine Freunde nicht bei Twitter sind beziehungsweise wofür kann ich es dann überhaupt nutzen? Oder sollte ich lieber ganz die Finger davon lassen? Danke für Recomments.

Twitter