Unsere Datenschutzrichtlinien haben sich geändert. Die aktuelle Version finden Sie hier

We have updated our privacy terms. Please review the current version here

Diese Website nutzt Cookies um Inhalte zu personalisieren, Zugriffe zu analysieren und Dir ein optimales Nutzungserlebnis zu ermöglichen. mehr erfahren

This website uses cookies to personalize contents, track site usage and ensure you get the best experience on our website. learn more

Wilde Erdbeeren.

Woohoo! Beim Zappen gestern unabsichtlich auf Arte meinen ersten Ingmar Bergmann-Film gesehen. "Wilde Erdbeeren": Gefühlskalte Menschen, die ständig rauchen, darüber reden, dass sie nichts füreinander empfinden, das Leben verachten und sowieso nur sterben wollen - eigentlich. Dazu regnet es und im Hintergrund ertönt leiser Jazz mit Vibraphon. Ok, ich bin 47 und war bis jetzt Bergmann-Jungfrau. Mein erster... hätte ja "Das siebente Siegel" mit Max von Sydow sein sollen, irgendwie ist es aber nie dazu gekommen, dass ich ihn irgendwo im TV wo erwischt hätte. Nun also "Wilde Erdbeeren". Das kann schon was, so als Kontrastprogramm zum heutigen Hollywood-Kino, das mich sowieso kaum mehr interessiert.

Mein erster Film von Bergmann.