better think twice before you judge

sind grammar nazis arschlöcher? ich glaube nicht unbedingt. ich denke aber schon, dass sie bei ihren urteilen einen wichtigen punkt außer acht lassen. wir leben in einer „multikulturellen“ gesellschaft und werden in diesem land, das können wir alle tägöich in den nachrichten sehen, nicht nur in nächster zeit noch mehr mit kultureller und auch sprachlicher heterogenität konfrontiert sein als jetzt. die vollständig richtige verwendung der muttersprache ist nur von native speakers zu erwarten, wie jeder linguist bestätigen wird. flüchtlinge kommen in dieses land, bleiben vielleicht, haben vielleicht probleme, die korrekte grammatik zu lernen, weil sie strukturell bedingt keinen zugang zu bildungsmöglichkeiten haben, über die menschen verfügen, die hier geboren sind. deshalb kann der rückschluss von mangelnder sprachkompetenz auf intellekt und intelligenz meiner meinung nach eine gefährliche sache sein. auch und gerade im netz, wo man nicht unbedingt sofort aufs brot geschmiert kriegt,ob jemand zb. einen migrationshintergrund hat oder nicht. just sayin.

Grammar Nazi