Das "Bibi-Lied" interpretiert als mein Song 2017..

Der wohl nervigste Song dieses Jahr und doch erwähle ich ihn, gerade daher zu meinem Song des Jahres. Warum? Naja der Song ist auch ein Inbegriff von Hatespeech in diesem Jahr. Da das Lied und vor Allem die Sängerin so einige Beleidigungen und Hetze ertragen musste. Hatespeech sollte, so finde ich (und daher hab ich mich damals tatsächlich bei whicee angemeldet), dauernd bekämpft werden. So ist in dieser Richtung aber schon einiges passiert, auch 2017. Wenn ich ehrlich zu mir bin und ich weiß, dass es mittlerweile Einigen so geht, dann nutze ich z.B. Facebook derzeit ausschließlich noch als Newsplattform, da mein Feed nur noch aus unterschiedlichen Zeitungs-und Businessseiten (und ein/zwei Stylingseiten) besteht. Aber wofür es ursprünglich am Meisten genutzt wurde, nämlich als Social Media Plattform um sich zu präsentieren oder bei anderen zu schauen, wie sie sich präsenteren und dies zu kommentieren oder sich auszutauschen nutzen es mittlerweile nur noch die wenigsten. In die Richtung stirbt Facebook tatsächlich immer mehr aus. Dies sehe ich auch als ein Gewinn des Jahres 2017.
Vielleicht kann man das Video des Liedes sogar auch ein wenig auf die #MeToo –Bewegung (zuletzt hier von Boelthor erwähnt), die ja dieses Jahr auch eine große Rolle spielte, beziehen. Ich weiß es ist ein wenig weit hergeholt, aber wer sich das Video schon mal angeschaut hat, weiß warum ich darauf komme..
Der ohrwurmquälende Refrain des Liedes könnte mal als nervigen Inbegriff für die diesjährige (sich auch wiederholende) und jüngst immer noch nicht geklärte Regierungsfrage sehen.
Naja und zuletzt, wenn ich jetzt mal nicht auf den unglaublich intellektuellen Text des Songs (und vor Allem das Video, wobei da komme ich gleich noch kurz zu) eingehe, sondern eher die unbeschwerte, fröhliche Melodie bewerte, so passt diese auch irgendwie zu Meinem 2017. Ich kann zum Glück sagen, dass denen, die ich gern habe und mir dieses Jahr nichts großartig Schlimmes zugestoßen oder Schreckliches passiert ist, das ist, finde ich echt schön, wenn man dies am Ende eines Jahres tatsächlich sagen kann.

Mein Song 2017

https://www.youtube.com/watch?v=4gSOMba1UdM