Du bist immer dann am besten, wenn...

Als Frau hat man’s nicht leicht – so viel muss gesagt werden.

Bist du hübsch, unterstellt man dir, du seist dumm geboren worden.

Bist du intelligent, munkelt man, du hättest ein wenig Makeup vertragen können.

Hast du Kinder und bleibst zu Hause, bist du nicht Up-to-Date genug oder schlicht zu faul zum Arbeiten.

Gehst du trotz Kinder und Haushalt zur Arbeit, bist du eine schlechte Mutter.

Verfolgst du unbeirrt deinen Traum, beginnt man aus den dunklen Ecken zu wispern, du solltest schleunigst eine Familie gründen.

Nimmst du zu, bist du undiszipliniert.

Bist du schlank, hast du zwangsweise Anorexie, Bulimie und Cholera gleichzeitig.

Als Frau kannst du es niemandem recht machen. Ständig wird herumgemeckert und kritisiert. Und das aus dem nächsten Umfeld. Es sind keine bösen Fremden, die uns das Leben vergiften. Nein, es sind unsere Mütter, Väter, Tanten, Cousinen, Onkel, Arbeitskollegen, Nachbarn, Freunde. Dabei meinen sie es nur gut mit uns. Sie wollen nur unser Bestes. Die Frage ist: Können sie damit einfach, verdammt noch mal, aufhören? Einfach mal nichts sagen, uns so akzeptieren, wie wir sind.

Uns Frauen wird aus den Medien ohnehin dauerhaft ein falsches, unerreichbares Idealbild vermittelt – eine Perfektion, die keine von uns zu erreichen vermag.

Unser Tag hat nur 24 Stunden! Wie sollen wir da zur gleichen Zeit leistungsfähige Mütter, hingebungsvolle Partnerinnen, zielfokussierte Berufsfrauen, toptrainierte Luxusladies, tolle Köchinnen und wilde Bettgespielinnen sein und dabei noch regelmäßig Gartenpflege betreiben und einen Doktortitel erwerben?
Wir können vieles. Dennoch nicht alles.

Ich persönlich habe etliche Jahre gebraucht, um diese simple These zu verinnerlichen.
Viel zu lange habe ich auf die vermeintlich lieb gemeinten Ratschläge, Bemerkungen, Äußerungen anderer gehört. Mit aller Kraft habe ich versucht, es jedem recht zu machen, zu genügen, bis ich schließlich kapiert habe, dass der einzige Mensch, dem ich genügen muss, ich selbst bin.

Diese „Erleuchtung“ hat nicht jedem aus meinem Umfeld gefallen.

Muss es auch nicht.

Es lebt sich leichter ohne Druck.

Unsere Entscheidungen gehören uns und nur uns. Dieser Beitrag ist für jede Frau, die es immer noch versucht, den Wünschen anderer nachzukommen.

Frauen

https://www.welt.de/icon/article145569191/Lasst-doch-endlich-mal-die-Frauen-in-Ruhe.html