Schnell mal um die Welt reisen

Als ich mir den Artikel mit der Überschrift "Diese Frau will am schnellsten alle 196 Länder der Erde bereisen" durchlas, fragte ich mich zuerst ....wozu?
Die Idee die ganze Welt zu bereisen haben viele Menschen, jedoch ist mir der Aspekt der Schnelligkeit in diesem Zusammenhang noch nie begegnet. Liest man sich den Artikel durch, kann man eigentlich nur den Kopf schütteln. Cassandra De Pecol heißt die Dame und will mit ihrer Reise primär einen Weltrekord aufstellen. Sie wird durch verschieden Unternehmen finanziert und macht auf ihrer Reise Werbung für Hotels usw.
Interessant ist, dass die Aktion unter dem Schleier der Nachhaltigkeit im Tourismus geschieht. Sie treffe sich mit Studenten und unterhalte sich über die NACHHALTIGKEIT!!! Diese Frau hat über 200 Flüge hinter sich und klappert die Länder (eins nach dem anderen) ab. Wo ist hier die Nachhaltigkeit zu finden?
Ihr seien besonders die einzelnen Kulturen wichtig....Ja, genau.
Wie kann man ein Land bzw. eine Kultur überhaupt kennen lernen, wenn man damit beschäftigt ist Interviews zu geben, bei Instagram Werbung zu posten und eigentlich nur sich selbst zu vermarkten? Ich schätze mal gar nicht. Geht es hier wirklich darum, die Welt und die verschiedenen Kulturen kennen zu lernen oder ist es einfach nur Profitmacherei?

Nachhaltiger Tourismus

http://ze.tt/diese-frau-will-am-schnellsten-alle-196-laender-der-erde-bereisen/?utm_campaign=zonteaser&utm_medium=teaser&utm_source=zon

Anzeige: